tauchen

COCOS INSEL – COSTA RICA

Vielleicht das atemberaubendste Tauchabenteuer auf unserem Planeten

Das Tauchen in den Gewässern von Cocos zählt zu den wohl am besten der Welt, das wusste auch schon Jacques-Yves Cousteau. Er bezeichnete sie als die "schönste Insel der Welt". Michael Crichton hatte sie im Hinterkopf, als er "Jurassic Park" schrieb. Und Robert Louis Stevenson wurde von ihr zu seinem Buch "Die Schatzinsel" inspiriert.

Hammerhaischulen von 300 bis zu 500 Individuen, die stete Anwesenheit von Weißspitzenriffhaie und Seidenhaie, die vielen Mantas, Rochen, und auch Delphine machen Cocos zu einem Tauchabenteuer der Superlative. Dazu kommen gewaltige Fischschwärme unvorstellbaren Ausmaßes. Zwischen den bewachsenen Unterwasserfelsen jagen Weißspitzenhaie in schwärmen und Langusten suchen nach den Überresten der Haimahlzeiten. Rochen anzutreffen ist hier auf Cocos ganz normal. In den Spalten lauern riesige Muränen, und auch der Zackenbarsch sammelt sich in großen Schulen.

Die Anreise:

Nach ca. 30 - 35 Stunden der Überfahrt erreichen wir die rund 560 km entfernte Cocos Insel im azurblauen Pazifik. Die unbewohnte, immergrüne, nur 24km² große Insel mit ca. 200 Wasserfällen, Schluchten und Bergen, einigen endemischen Pflanzen und Vögeln und seiner wilden Natur, bietet Unterwasser das beste Tauchen in Costa Rica. Das Eiland wurde schon 1978 unter Naturschutz gestellt, und im Jahre 1997 von der UNESCO inklusive einer 12-Meile-Zone dann zum Weltnaturerbe erklärt. Sie ist nur mit hochseetüchtigen Tauchkreuzfahrtschiffen zu erreichen. Entdecke mit uns diese Insel und ihre einmaligen Tauchgebiete an Bord der bestens ausgestatteten Safarischiffe Okeanos Agressor.

Die Yacht:

Tauchen Sie ab in ein Abenteuer an Bord der exklusivsten Yachten der Welt. Willkommen in der Welt der Agressor-Flotte, einer Reihe von Luxus-Tauchreise-Yachten, die die exotischsten Ecken der tropischen Meere erkunden. Seit 1984 wählen Taucher, die das Beste aus ihrem Tauchurlaub herausholen möchten den Aggressor Tauch-Yachten. Für 7 oder 10 Tage können auch Sie an Bord eines unserer schwimmenden Ressorts abtauchen, wo eine erfahrene Besatzung Ihnen fast jeden Wunsch erfüllt und ein erprobter Koch Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Andere Tauchreise Veranstalter messen ihren Service an unserem hohen Leistungsniveau.

Die Okeanos Aggressor bietet ausreichend Platz für 22 Gäste. Sieben Kabinen befinden sich im Unterdeck und drei auf dem Oberdeck. Je ein Doppel- und ein Einzelbett gibt es in den neun Doppelkabinen. Die Vierbettkabine verfügt über zwei Doppel- und zwei Einzelbetten. Jede Kabine hat eine Klimaanlage, Fernseher, Video und ein eigenes Bad mit Föhn, Dusche und WC. Im großen Wohnsalon stehen TV, Videorecorder, CD Player und eine Bibliothek mit Büchern und Magazinen zur Verfügung. Der Esssalon ist mit zwei Tischen ausgestattet, an denen die köstlichen Mahlzeiten eingenommen werden. Auf der Okeanos Aggressor erhalten Sie alle Mahlzeiten in Buffetform. Snacks und frisches Obst werden zwischen den Tauchgängen gereicht. Im Preis inbegriffen sind alle alkoholfreien sowie lokale alkoholische Getränke.

Zwei Sonnendecks mit Sonnenliegen und Hängematten laden zum Entspannen ein. Badetücher sind für alle Gäste ausreichend vorhanden. Die Okeanos Aggresssor wurde zuletzt 2003 komplett renoviert.

Auf dem Tauchdeck ist ausreichend Stauraum für die Unterbringung des Tauchequipments. Ebenfalls befinden sich zwei Süßwasserduschen auf dem Deck. Ein mehrstöckiger großer Tisch steht für Kameras und Videokameras zu Verfügung. Die Tauchgänge werden von zwei Zodiaks aus gemacht. Jedes Zokiak hat einen Guide. Die meisten Tauchgänge sind Strömungstauchgänge und daher für Tauchanfänger nicht geeignet. Jedes Buddyteam erhält einen Notfall-Sender und eine Boje. Das Tauchen mit Nitrox ist gegen Aufpreis möglich.

Von San José, der Hauptstadt Costa Ricas, geht es nach einer Nacht in einem erstklassigen Hotel mit dem Bus an die Pazifikküste. Rund drei Stunden dauert die Fahrt über die Berge hinunter in die Provinz Puntarenas, welche gut 1600 Höhenmeter tiefer liegt als das Hochplateau des Zentraltales. Die angenehme Fahrt in einem klimatisierten Reisebus führt durch die für Mittelamerika typischen Kaffeeplantagen und Regenwälder. Ausgangspunkt der Fahrten nach Cocos Island ist die geschäftige Hafenstadt Puntarenas am Golf von Nicoya. Rund 36 Stunden dauert die Überfahrt. Bei fast allen Überfahrten werden zudem Delphine, Marlins, Segelfische und oft auch springende Makohaie gesichtet - es wird also alles andere als langweilig!

Tagesablauf: Cocos Insel (12 Tage)

Datum

Tag

Tauchführung: Okeanos Aggressor

Unterkunft

Verpflegung

auf Anfrage

01.

Flug nach Costa Rica Ankunft, Reiseleiter am Flughafen. Transfer zum Hotel.*

Hotel *

-

 

02.

Ausflug Poas und Wasserfallgarten.*

Hotel *

F/M

 

03. – 13.

Überfahrt Tauchen Rückfahrt Cocos Insel (10 Tage davon 7 Tage Tauchen 3 mal am Tag + Nachttauchgang mit Vollverpflegung am Schiff. Ankunft zurück ist der Sa. 25.03. in der Früh um ca. 07:00 Uhr)

Schiff

F/M/A

Preis pro Person in U$,-

  • $ 5135,-
  • Preis dafür pro Person in U$,-
  • $ 4735,- Mit zwei Doppelbetten und zwei Einzel Stockbetten, Bullauge (Fenster) Heizung, eigenes Badezimmer,

Leistungen Inklusive:

 Vollverpflegung am Schiff

 3 bis 4 Tauchgänge pro Tag, die Nachttauchgänge hangen von der Regulation des Parkes ab.

 Immer werden jedoch 3 Täglich gemacht.

 Tauchgänge mit Divemaster/instructor

 Ausrüstung wie z.B. Luft, Flaschen, Blei, und Bleigurt.

 Nichtalkoholische Getränke.

 Lokale Weine und Bier.

Sollte vegetarische Nahrung gewünscht werden oder irgendwelche spezielle Verpflegung muss das bei der Reservierung bekannt gegeben werden.

Bevor wir an Schiff der Aggressor Fleet gehen, muss jede Taucherinn und jeder Taucher einen Tauchbogen zur Eigenverantwortung unterschreibe. Sollte das nicht erfolgen wird der Zugang auf das Schiff nicht gestattet.

Nicht enthaltene Leistungen:

An und Abreise nach Costa Rica .

Versicherungen.

Fehlende Tauchausrüstung.

Nitrox.

Tauchkurse am Schiff.

Extra Hotel Nächtigungen.

Trinkgelder der Besatzung.

Nationalpark Gebühren der Cocos Insel

Obligatorische Tauch – und Evakuierungsversicherung von 30,- $ pro Person.

Ausreisesteuer von Costa Rica von derzeit 29,- $

Die Nationalpark Gebühren der Cocos Insel für TaucherInnen beträgt: $ 490,-

*Die zwei Nächtigungen mit Transfer In vom Flughafen, sowie eine Nacht nach der Tauchsafari sowie die Tour zum Vulkan Poas mit dem La Paz Wasserfallgarten sind im Preis nicht enthalten und betragen ca. 390,- $. Preis kann erst genau bekannt gegeben werden wenn die Teilnehmeranzahl fest steht.

Diese Gebühren müssen direkt auf der Insel dem Park Ranger in Bar bezahlt werden. Entweder in US$ oder In Colones. Kredit Karten werden hier nicht akzeptiert.

Auf der Okeanos kann jedoch ohne weiteres mit Kredit Karte bezahlt werden für Kure, Souvenirs oder extra Getränke.

Wichtiger Hinweis:

Der Veranstalter dieser Tauchreise ist die renommierte Gesellschaft „Aggressor Flotte“. AL Costa Rica Tours übernimmt keinerlei Haftung auf Preisänderungen und/oder auf Änderungen des oben angeführten Reiseablaufes. Weitere Informationen können sie direkt von der Web Seite entnehmen.

*Alles Fotos und Karten sind mit freundlicher Unterstützung von der Aggressor Fleet Web Seite.

Für diese Reise gibt es auch ein Anschluss Programm.

Alle Angaben ohne Gewähr